Agnuskirche
Köthen (Anhalt)

Sie ist die Bachkirche, in ihr fand der Lutheraner Bach in seinen Jahren im kalvinistischen Köthen religiöse Heimat. Die wunderbar restaurierte Kirche ist daher Anziehungspunkt vieler Besucher aus

Ampelhaus Oranienbaum
Oranienbaum

Das Ampelhaus im Zentrum Oranienbaums wurde in den vergangenen Jahren durch die niederländische Stiftung Orangemann wiederbelebt. Seither dient es als ein Zentrum für Installationen und

Anhaltisches Theater
Entdecken Sie eines der größten Bühnenhäuser Europas in der einzigartigen Kulturlandschaft zwischen Weltkulturerbestätten, Luther, Bauhaus und Gartenreich!

Das Anhaltische Theater Dessau besitzt eine lange Tradition und produziert für Dessau-Roßlau, die Region (Anhalt, Wittenberg) und ihre Gäste Theater und Musik in den fünf Sparten Musiktheater,

asisi Panorama Luther1517
Wittenberg zu Zeiten Martin Luthers

Mit dem Werk „Luther 1517“ wird Reformation sinnlich erfahrbar gemacht. Im 360°-Panorama des Künstlers Yadegar Asisi erschließt sich die Vielschichtigkeit der Wittenberger Ereignisse in der

Barockkirche Burgkemnitz
Eine Perle der Region

Eine außergewöhnliche Kirche, die von engagierten Freunden und Förderern umsorgt wird. Sie ist nicht nur geistliches Zentrum des Heidedorfes, sondern auch ein herausragendes kulturhistorisches

Bauernmuseum Zahna
Zahna-Elster, OT Zahna

Im Museum im Ortsteil Zahna ist ein 600 Jahre alter flämischer Bauernhof mit einer Fläche von 1.800 m² zu besichtigen mit einer original eingerichteten Wohnung aus dem Jahre 1920. Er ist als

Bauhaus Dessau
Werkstatt der Moderne

Das Bauhaus war im 20. Jahrhundert die bedeutendste Schule für Kunst, Design und Architektur. Seine visionären Entwürfe beflügelten die Klassische Moderne. 1925/26 hatte Walter Gropius in Dessau

Bauhaussiedlung Dessau-Törten
Dessau-Roßlau

Die von Walter Gropius 1928 gebaute Versuchssiedlung Törten, die von Hannes Meyer geplanten Laubenganghäuser und das 1927 fertiggestellte Stahlhaus stellen herausragende Beispiele des Neuen Bauens

Biberfreianlage
Oranienbaum-Wörlitz

Im Jahr 1997 wurde die Biberfreianlage als ein Besuchermagnet im Biosphärenreservat Mittelelbe gemeinsam mit dem Förder- und Landschaftspflegeverein Mittelelebe e.V. geschaffen. Eine rund 2 ha

Bitterfelder Bogen
Wahrzeichen der Stadt

Das 81 Meter lange und 28 Meter hohe, begehbare, architektonische Kunstwerk entwarf der bekannte LandArt Künstler Claus Bury. Er ist das Symbol für den Wandel der Region. Von hier aus hat man einen

Bootsshop-Skipper
Leinen los für die »MS Reudnitz«

Die "MS Reudnitz" wurde 1890 in Groningen (Holland) ursprünglich für Fahrten auf den holländischen Wattenmeeren gebaut. Sie war bis 1968 noch unter Fahrt, brannte 1972 vollständig aus und wurde

Buchdorf Mühlbeck-Friedersdorf
Das erste Buchdorf Deutschlands

Am westlichen Rand der Dübener Heide, unweit der Goitzsche, schlossen sich 1997 die zwei benachbarten Dörfer Friedersdorf und Mühlbeck zusammen und gründeten das erste Buchdorf Deutschlands. Als

Buchdruckmuseum Gräfenhainichen
Gräfenhainichen

Die „Schwarze Kunst“ hat in Gräfenhainichen eine sehr lange Tradition. Im Buchdruckmuseum kann jeder etwas über die Geschichte des Buchdrucks der Stadt Gräfenhainichen erfahren. Sehenswert ist

Burg Düben
Bad Düben

Die heute über 1000-jährige Burg diente der Überwachung und dem Schutz der alten Handelsstraße am Muldeübergang. Das bekannteste Wahrzeichen der Stadt stellte aber auch das Herrschafts- und

Burg Lindau
Führung über die historische Burganlage Lindau mit Turmaufstieg

Der Ursprung der Burg Lindau reicht in das 9./10. Jahrhundert zurück. Einst als wehrhafte Schutz- und Trutzburg erbaut, ist sie bis heute weithin sichtbar. Wer den Burgturm erklimmt, wird mit einem

Carl-Maria-von-Weber-Theater
Bernburg (Saale)

Das Carl-Maria-von-Weber-Theater wurde 1827 als klassizistischer Bau errichtet. Herzog Alexius von Anhalt-Bernburg beauftragte Oberbaurat Johann August Philipp Bunge (1774 – 1866) mit der Planung

Chinesisches Haus
China im Gartenreich - geführte Besichtigung

Das Chinesische Haus gehört mit der Pagode und mehreren Bogenbrücken im barocken Inselgarten zu dem einzigen, heute noch weitgehend erhaltenen Englisch-chinesischen Garten des 18. Jahrhunderts.

Clack Theater
Ein traditionsreiches Haus direkt im Herzen Wittenbergs

Konzerte, Musicals, Travestie, Varieté, Kabarett – spüren Sie die magische Atmosphäre in dem historischen Haus und besuchen Sie dieses besondere kulturelle Kleinod im Zentrum der Stadt… Das

Cranach-Höfe
Lutherstadt Wittenberg

Der berühmte Maler Lucas Cranach der Ältere wurde 1505 von Kurfürst Friedrich dem Weisen an den sächsischen Hof nach Wittenberg berufen. Fast ein halbes Jahrhundert lebte er hier und schuf jene

Dessau-Wörlitzer Eisenbahn

Mit der Dessau-Wörlitzer Eisenbahn von Dessau über Oranienbaum nach Wörlitz. Lassen Sie sich von der historischen Strecke begeistern und erleben Sie das Gartenreich aus einer neuen Perspektive.

Distillerie Behr
Von alters her bekannt als

Im sorgfältig restaurierten Betriebsgebäude von 1875 befindet sich, neben der Schau-Brennerei, ein großer Verkostungsraum und ein Ladengeschäft, in dem Obstbrand-, Likör-, sowie

Elbefähre Coswig

Die Elbefähre Coswig stellt die Verbindung zwischen der Stadt Coswig (Anhalt) und dem Dessau- Wörlitzer Gartenreich dar. Der Wörlitzer Park befindet sich rund 5 Kilometer von der Elbefähre

Erlebnisbad Roßlau
Dessau-Roßlau

In idyllischer Lage am Stadtwald gelegen, ermöglicht das Erlebnisbad Roßlau in zwei Edelstahlbecken sowohl das ungestörte Schwimmen in allen Lagen auf fünf 25-Meter-Bahnen als auch das Baden und

Erlebnisbad Zerbst
Zerbst (Anhalt)

Auf dem Gelände des alten Zerbster Schwimmbades wurde am 12. Juni 1996 das völlig neu gebaute Erlebnisbad eröffnet. Den Besucher erwartet ein großes Schwimm- und Badevergnügen mit vielen

Ev. Stadtkirche St. Marien Gräfenhainichen
Gräfenhainichen

Am Kirchplatz befindet sich die Evangelische Stadtkirche St. Marien, ein im Kern mittelalterliches Bauwerk, dessen Ursprünge vermutlich bis in die Zeit der Romanik zurückreichen. Die ältesten

Fähren im Wörlitzer Park

Die Fähren im Landschaftspark Wörlitz bieten eine ideale Möglichkeit, die fünf einzelnen Parkanlagen leichter zu Fuß zu erkunden. Von der Amtsfähre aus eröffnen sich ausgezeichnete Sichtachsen

Fahrgastschiff MS Vineta

Das Fahrgastschiff "MS Vineta" lädt zu einer Fahrt über die Goitzsche ein. Das Schiff bietet Platz für 120 Passagiere und ein großzügiges Raumangebot mit Tanz- und Aktionsflächen.

Fahrgastschiff »Saalefee«
Bernburg (Saale)

Gehen Sie an Bord und genießen Sie die mannigfaltige Fauna und Flora, welche die Auenwälder entlang des Flusslaufes zu bieten haben! Die Besatzung der MS „Saalefee“ lädt Sie von März bis

Falknerei Wörlitz
Oranienbaum-Wörlitz OT Wörlitz

Die Falknerei ist eingebettet in das UNESCO-Biosphärenreservat Mittelelbe. In unseren Flugshows erleben Sie hautnah viele verschiedene Eulen, die lautlosen Jäger der Nacht, mit ihren einzigartigen

Ferropolis- Die Stadt aus Eisen
Landmarke, Veranstaltungsort und Industriemuseum

Ferropolis ist ein Industriemuseum im ehemaligen Tagebau Golpa-Nord bei Gräfenhainichen. 5 Tagebaugroßgeräte sind ganzjährig zu besichtigen, eines begehbar.

Flämingbad Coswig
Coswig (Anhalt)

In landschaftlich reizvoller Umgebung, eingebettet von den Wäldern des Flämings, liegt idyllisch unser Naturbad. Die höchste Wasserqualität des natürlichen Badesees wird durch ständige

Francisceumsbibliothek
Historische Universalbibliothek in mittelalterlichem Ambiente

Die historische Francisceumsbibliothek beherbergt eine Vielzahl bibliophiler Kostbarkeiten. Neben Handschriften und Inkunabeln bilden Lutherdrucke und andere theologische Schriften der

Galerie am Ratswall Bitterfeld
Bitterfeld-Wolfen, OT Bitterfeld

Zeitgenössische Kunst, Konzerte, Kunstgespräche, Lesungen und Vorträge finden in der Galerie am Ratswall statt.

Gesundheitsbad Dessau
Dessau-Roßlau

Erholen und entspannen Sie in historischem Ambiente: Die 1907 erbaute Stadtschwimmhalle ist ein Denkmal deutscher Jugendstilbaukunst und wurde im Jahr 2006 umfassend saniert und modernisiert. Neben

Gondelfahrten im Wörlitzer Park
Oranienbaum-Wörlitz OT Wörlitz

Gondelfahrten über den Wörlitzer See und durch die zahlreichen Kanäle bieten nicht nur eine spektakuläre, sondern auch eine besonders entspannte Möglichkeit, die fünf Einzelanlagen des

Gotisches Haus
Gärtnerwohnung und Fürstensitz

Das Gotische Haus zählt zu den frühesten und besterhaltenen neogotischen Architekturen auf dem europäischen Kontinent. Es wurde ab 1773 erbaut und bis 1813 mehrfach erweitert.

Gutsscheune Schwemsal
Ein Ort im Wandel der Zeiten

Die über 150jährige Fachwerkscheune wurde 2002 am alten Standort abgetragen und am heutigen neu aufgebaut, womit Schwemsal ein Kultur- und Bildungszentrum mit Eiscafé und Scheuneladen erhielt. Das

Hahnemannhaus
Köthen (Anhalt)

Besucher aus der ganzen Welt kommen nach Köthen, in das Mekka der Homöopathie, um das einzige erhaltene Wohnhaus von Dr. Samuel Hahnemann zu besuchen. Nach einem unruhigen Leben mit vielen

Heide-Bahn

Wie wäre es mit einem entspannten Sonntag im Moor-, Mineral- und Kneippheilbad Bad Schmiedeberg, einem Ausflug in die Dübener Heide oder einem Einkaufsbummel am Samstag durch Lutherstadt

Historische Bauschlosserei und Schmiedewerkstatt Gräfenhainichen
Gräfenhainichen

Herzlich Willkommen sind Besucher im Anwesen der Familie Reinhard, das von den Mitgliedern des Vereins „ Historische Bauschlosserei und Schmiedewerkstatt August Reinhard e.V.“ betrieben

Historische Stadtmauer
Mittelalterliche Stadtmauer mit Toren, Türmen und Wehrgängen

Der Ring der mittelalterlichen Zerbster Stadtmauer misst rund 4 Kilometer. Die Anlage wurde um 1430 erbaut und hatte ehemals 5 Stadttore, viele Wehrgänge und Einbauten, die auch heute zum Teil

Historischer Gasthof „Zum Eichenkranz“
Gasthof und Tor zur Parkstadt Wörlitz

Der Ruhm des von Fürst Leopold III. Friedrich Franz von Anhalt-Dessau geschaffenen englischen Gartens zu Wörlitz lockte Mitte der 1780er Jahre immer mehr Bildungsreisende des Adels, Gelehrte und

Historisches Arbeitsamt
Dessau-Roßlau

1928 gewann Walter Gropius einen Wettbewerb der Stadt Dessau für den Bau des Arbeitsamtes. Sein siegreicher Entwurf zeichnet sich durch die Bestrebung nach Rationalisierung aus, so wie sie auch

Historisches Rathaus mit Marktplatz
Coswig (Anhalt)

Das 1490 erstmals erwähnte Rathaus bestand ursprünglich nur aus dem heutigen Nordflügel und wurde erst 1911 in die heutige Endform gebracht. Nach dem Abriss des Brauhauses, auf der Giebelseite des

Holzskulpturenwiese Tornau
Gräfenhainichen, OT Tornau

Seit dem Jahr 2000 findet in Tornau im Naturpark Dübener Heide am letzten Wochenende im Juli der Holzskulpturen-Wettbewerb "Kunst mit Kettensägen" statt. Seitdem wächst die Sammlung entstandener

Hundertwasserschule
Gymnasium mit ungewöhnlichen Farben und Formen

Die damals renovierungsbedürftige Schule wurde nach Plänen des bekannten Künstlers Hundertwasser umgebaut und 1999 fertiggestellt. Das Innere der Wittenberger Schule gestalteten Künstler und

Industrie- und Filmmuseum Wolfen
Erleben Sie die Herstellung des ORWO-Films!

Das Industrie- und Filmmuseum erinnert an die einst zweitgrößte Filmfabrik der Welt. Hier stellten Mitarbeiter die AGFA bzw. ORWO-Filme her. Im Museum befindet sich die größte öffentlich

Informationszentrum des Biosphärenreservates Mittelelbe
Auenhaus

Das Auenhaus ist ein Expo-Projekt und entstand im Jahr 2000. Die Auenhaustür steht allen Interessenten offen. Familien, Schulklassen, Radwanderer, kurz: Naturfreunde aus nah und fern können sich

Informationszentrum für Umwelt und Naturschutz HAUS AM SEE Schlaitz
Natur hautnah erleben

Wo einst die Bagger nach Braunkohle schürften, haben die Fluten den Tagebau Muldenstein in einen imposanten Stausee verwandelt. Das HAUS AM SEE am Nordufer des Muldestausees erzählt die Geschichte

Insel Stein und Villa Hamilton
Oranienbaum-Wörlitz, OT Wörlitz

Die Insel »Stein« am östlichen Ausläufer des Wörlitzer Sees ist mit dem einzigen künstlichen Vulkan Europas ein besonders spektakuläres Denkmal im UNESCO-Welterbe Gartenreich

Irrgarten Altjeßnitz
Mit Ariadnes Faden im größten barocken Irrgarten Deutschlands

Der Irrgarten Altjeßnitz befindet sich im Gutspark, der sich in der malerischen Muldenaue befindet. Im größten und ältesten barocken Irrgarten Deutschlands versprechen zwei Meter hohe

Jakobskirche
Köthen (Anhalt)

Die ab 1400 errichtete Jakobskirche bestimmt mit ihren weithin sichtbaren Zwillingstürmen nicht nur das Stadtbild, sondern ist auch Dreh- und Angelpunkt der Stadtgeschichte. Schon von weiten

Kirche St. Aegidien
Bernburg (Saale)

Als Schlosskirche des anhalt-bernburgischen Fürstensitzes erlangte St. Aegidien große Bedeutung. In der 1625 errichteten, kulturgeschichtlich interessanten Gruft des Chores und der Apsis liegen

Kirche St. Marien
Kemberg

Wer die Kemberger Kirche St. Marien betritt, fühlt sich Martin Luther und der Reformation ganz nah. Insgesamt 13 Predigten soll der berühmte Reformator von der Kemberger Kanzel gehalten haben.

Kirche St. Petri und Bibelturm
Oranienbaum Wörlitz, OT Wörlitz

Das höchste Bauwerk in Wörlitz ist der Turm der Kirche St. Petri, die sich an der Grenze zwischen Stadt und Park unweit des Schlosses befindet. Von der Aussichtsplattform des insgesamt 66 m hohen

Klosterhof mit Stadtmuseum
Coswig (Anhalt)

Der Klosterhof grenzt an das Amtshaus und an die Sankt-Nicolai-Kirche und wird als kultureller Veranstaltungsort für städtische Veranstaltungen genutzt. Gleich nebenan befindet sich das sanierte

Köhlerei Eisenhammer
Gräfenhainichen OT Tornau

Die letzte Köhlerei der Dübener Heide produziert heute noch Holzkohle. Hier wird den Touristen ein Einblick in die Holzkohleerzeugung und deren Vermarktung geboten. Am Wochenende stehen den

Kornhaus
Dessau-Roßlau

Das von 1929 bis 1930 nach Entwürfen von Carl Fieger erbaute Kornhaus an der Elbe präsentiert sich heute wieder als geschichtsträchtiges Ausflugslokal an einem der schönsten Orte in

Köthener Badewelt
Köthen

Sport und Spaß, springen, rutschen, spielen und planschen, entspannen oder gesund schwitzen – bietet die Köthener Badewelt „das Familienfreizeitbad in Köthen“. Hier werden Wünsche

Kreismuseum Bitterfeld
Bitterfeld-Wolfen, OT Bitterfeld

Besuchen Sie das Kreismuseum und blicken Sie auf die fast 800jährige Geschichte der Stadt Bitterfeld und deren nähere Umgebung. Zwischen der evangelischen Stadtkirche und der historischen

Kreuzritter-Gut Buro
Wo sich Luther, Bauhaus und Gartenreich treffen.

Das Kreuzritter-Gut Buro hat sich seit 2008 mit kulturellen Veranstaltungen als bedeutendes Zeugnis von Adelsgeschichte in Anhalt als touristisches Highlight fest etabliert.

Kunsthalle Bernburg
Bernburg (Saale)

Unter der Bezeichnung „kunsthalle bernburg“ wird die ehemalige Reithalle im Marstall, dem heutigen Rathaus II, von April bis Oktober als Ausstellungshalle für zeitgenössische Kunst genutzt. Im

Kupferhammer Thießen
Coswig, OT Thießen

Zwischen Fläming und Elbe liegt im Rosseltal, am Rande des Ortsteils Thießen ein außergewöhnliches technisches Denkmal, der Kupferhammer.

Landschaftspark Großkühnau
Dessau-Roßlau

Der Landschaftspark Großkühnau ist die jüngste Anlage des Gartenreiches Dessau-Wörlitz (UNESCO-Welterbe). Am Eingang steht das Rittertor mit den überlebensgroßen Figurengruppen Mars und Venus

Laubenganghäuser
Dessau-Roßlau

Die unter der Leitung von Hannes Meyer errichteten Laubenganghäuser (1930) dienten den ärmeren Arbeitern und Angestellten als „Volkswohnungen“. Eine im Originalzustand wiederhergestellte

Luthereiche
Lutherstadt Wittenberg

Martin Luther erhielt am 15. Juni 1520 die Bannandrohungsbulle von Papst Leo X. als Antwort auf seine 95 Thesen. Die Bannandrohungsbulle „Exsurge Domine“ ist die päpstliche Forderung an Luther,

Luthergarten
500 Bäume für 500 Jahre Reformation

„Auch wenn ich wüsste, dass morgen die Welt zugrunde geht, würde ich heute noch einen Apfelbaum pflanzen.“ Dieser Ausspruch wird dem Reformator Martin Luther zugeschrieben. In Anlehnung daran

Lutherhaus
Lutherstadt Wittenberg

Das einstige Wohnhaus Martin Luthers beherbergt heute das größte reformationsgeschichtliche Museum der Welt. Das Lutherhaus wurde 1504 als Augustinerkloster errichtet. Damals noch unter dem Namen

Märchengarten „Paradies“
Bernburg (Saale)

Ältestes Ausflugslokal Bernburgs mit gemütlichem Biergarten zum Rasten, abwechslungsreichem Kaffee- und Kuchenangebot und vielfältigen Speisen und Getränken. Hier finden die Besucher auch

Marienkirche
Bernburg (Saale)

Die Marien- oder Altstädter Kirche ist das wichtigste sakrale Bauwerk der Stadt. Die erste Nennung des gotischen Hallenbaus stammt aus dem Jahr 1228. Die Gründung erfolgte jedoch wahrscheinlich

Markt Annaburg mit Stifelbrunnen

An ein geschichtliches Ereignis mit fragwürdigem Ruhm erinnert der Stifelbrunnen auf dem Annaburger Markt. Der Pfarrer und Mathematiker Michael Stifel (1487-1567) beschäftigte sich mit der

Meisterhäuser
Lebens- und Arbeitsstätte der Bauhausmeister

Für die Lehrenden des Bauhauses, die so genannten Bauhausmeister, ließ Walter Gropius die Meisterhäuser als Lebens- und Arbeitsstätte errichten. Zu den ersten Bewohnern zählten neben Gropius

Melanchthonhaus
Lutherstadt Wittenberg

Das Melanchthonhaus in Wittenberg ist ein architektonisches Kleinod. Das Renaissancebauwerk mit dem markanten Giebel gilt als eines der schönsten Häuser der Stadt. Heute findet sich hier eine

Museum der Stadt Zerbst & Sammlung
Eintauchen in die über 1000-jährige Geschichte der Stadt

Die Sammlungen des Museums zur Ur- und Frühgeschichte, zur Stadt- und besonders zur Reformationsgeschichte in Zerbst und ganz Anhalt bilden die Schwerpunkte der Ausstellung im ehemaligen

Museum für Naturkunde und Vorgeschichte
Dessau-Roßlau

Das familienfreundliche Museum zeigt Ausstellungen und Sammlungen zu den Themen Erdgeschichte, Ökologie, Mensch und Umwelt.

Museum für Stadtgeschichte Dessau - im Johannbau
Dessau-Roßlau

Das Museum für Stadtgeschichte befindet sich seit 1999 im Johannbau. Nur dieses Gebäude, der Westflügel des einstigen Residenzschlosses der Fürsten und Herzöge von Anhalt, blieb nach der

Museum Sachsenspiegel
in Reppichau

Der wahrscheinlich aus Reppichau stammende Eike von Repgow verfasste zu Beginn des 13. Jh. im Auftrag des Grafen Hoyer von Falkenstein das erste mittelalterliche Rechtsbuch – den Sachsenspiegel.

Naturlehrpfad Apollensberg
Coswig (Anhalt), OT Jeber-Bergfrieden

Im Umland von Wittenberg, in der Ortschaft Apollensdorf, liegt der Apollensberg. Als eiszeitliche Formierung einer Stauchendmoräne stellt der Apollensberg eine geologische Besonderheit dar. Er liegt

Naturparkhaus Dübener Heide
Das Schaufenster zum Naturpark

Das „NaturparkHaus Dübener Heide“ begrüßt seine Gäste am Fuße der 1000jährigen Burg in der Kurstadt Bad Düben. Hier haben der NP-Trägerverein „Verein Dübener Heide e.V.“ sowie die

Paddeltouren auf der Elbe
Coswig (Anhalt)

Entdecken Sie das Biosphärenreservat Mittelelbe vom Wasser aus und sehen Sie die unvergleichliche Landschaft aus einem neuen Blickwinkel.

Pagode im Englisch-Chinesischen Garten
Oranienbaum-Wörlitz, OT Oranienbaum

Die idyllische Insellandschaft im Schlosspark Oranienbaum mit Ihren Bogenbrücken und Findlingen beherbergt neben dem Chinesischen Haus auch eine fünfgeschossige Pagode an der Spitze eines steinigen

Parkeisenbahn "Krumbholz"
Bernburg (Saale)

Das Gleis der Parkeisenbahn verläuft mitten durch das reizvolle Gelände des „Krumbholzes“, eines trockengelegten Flussbettes. Auf einer Strecke von rund 1,9 Kilometern pendelt die

Paul-Gerhardt-Haus mit Denkmal Gräfenhainichen
Gräfenhainichen

Zum Gedenken an den 300. Geburtstag Paul Gerhardts erbaut.

Paul-Gerhardt-Kapelle Gräfenhainichen
Gräfenhainichen

Die Paul-Gerhardt-Kapelle, ein klassizistisches Bauwerk aus den Jahren 1830 bis 1844, wurde zu Ehren des bedeutenden evangelischen Kirchenliederdichters Paul Gerhardt (1607-1676) in seiner

Pegelturm an der Goitzsche
Wahrzeichen und Aussichtsturm

Der Pegelturm schwimmt auf der Wasseroberfläche des Goitzschesees. Man erreicht ihn nur über eine Pontonbrücke, die sich bei steigendem Wasser mit anhebt. Den Auf- und Abgang im Pegelturm erlauben

Piesteritzer Werkssiedlung
Lutherstadt Wittenberg

Das Neue Bauen Anfang des 20. Jahrhunderts hinterließ von 1916 bis 1919 beeindruckende steinerne Spuren in Piesteritz, das seit 1951 zu Wittenberg gehört. In der bemerkenswerten Werkssiedlung

Porzellaneum Annaburg

Als einmalig für Sachsen-Anhalt ist die Herstellung von Porzellan zu nennen. Im heutigen Porzellaneum finden Besucher das Porzellanmuseum, ein Malatelier und einen Porzellanverkauf mit Café.

Rathaus
Bernburg (Saale)

Ein besonderer "Hingucker" ist das Rathaus der Stadt. Es entstand 1895 im Stil des Historismus (Neorenaissance). Eine bauliche Besonderheit ist dabei das viel ältere Portal des Turms. Die Blumenuhr

Rittergut Maxdorf
Osternienburger Land OT Maxdorf

Der Adelssitz aus dem 12. Jh, der später im Besitz des Fürstenhauses v. Anhalt war, befindet sich seit 2010 in Familienbesitz. Das Gutshaus ist seit 2014 im Rahmen einer Führung zu

Roter Turm Pouch
Muldestausee, OT Pouch

Der im 13. Jahrhundert erbaute Rote Turm ist 30 Meter hoch. Über 105 Stufen erreicht man die Aussichtsplattform. Von hier hat der Besucher einen weit reichenden Ausblick über den Landschaftspark

Samendarre Annaburg

Die im Jahr 1897 errichtete und im Wesentlichen unverändert gebliebene Landesdarre gehört als einzige Einrichtung ihrer Art im mitteldeutschen Raum zu den ältesten Klengen Deutschlands. Hier

Sammlung Katharina II.
Prinzessin von Anhalt-Zerbst - Zarin von Russland

Die liebevoll, aus verschiedenen Richtungen zusammengetragene Sammlung befindet sich in sehr schönem Ambienteauf der Schloßfreihait, im ehemaligen Kavaliershaus, unweit der einstmals sehr

Sankt-Marien-Kirche Zahna
Zahna-Elster, OT Zahna

In Zahna, eine der ältesten Städte Sachsen-Anhalts, befindet sich die Sankt-Marien-Kirche. Ein romanischer Kreuzkirchenbau, der als älteste sakrale Stelle im ehemaligen Kursachsen gilt und aus der

Sankt-Nicolai-Kirche
Coswig (Anhalt)

Mit ihrem 52 m hohen Turm prägt die Kirche St. Nicolai das Coswiger Stadtbild. Wer durch die Stadt an der Elbe fährt, der sieht sie für einen kurzen Augenblick an der Straße liegen – ein

Schacht Barbara
Gräfenhainichen

Eine gute Ergänzung zum Technikmuseum Ferropolis bietet die Ausgestaltung der Erlebnisgaststätte "Schacht Barbara". Hier sind u.a. ein originalgetreuer Nachbau eines Entwässerungsschachtes sowie

Schloss Annaburg

Friedrich der Weise, Beschützer der Reformation, ließ zu Beginn des 16. Jahrhunderts den massiven Neubau aus Vorder- und Hinterschloss errichten, an dessen Ausgestaltung u. a. der kurfürstliche

Schloss Bernburg
Bernburg (Saale)

Das Renaissanceschloss gilt als das wohl schönste Schloss entlang der Saale. Hoch über dem Fluss auf einem Sandsteinfelsen gelegen, diente es lange Zeit als Residenz der Fürsten und späteren

Schloss Georgium
Sitz der Anhaltischen Gemäldegalerie

Ein eindrucksvolles Beispiel für die Ideen der Aufklärung ist der 20 Hektar große Georgengarten mit dem Schloss Georgium. Das Ensemble wurde ab 1780 von Prinz Johann Georg von Anhalt-Dessau

Schloss Köthen
Köthen (Anhalt)

Einstiges Residenzschloss der Fürsten und Herzöge von Anhalt-Köthen, beherbergt das Köthener Schloss heute neben der Tourist-Information vor allem die Museen, das Historische Museum mit der

Schloss Lichtenburg Prettin
Prettin

Das Schloss Lichtenburg ist ein im 16. Jahrhundert erbautes Renaissanceschloss in Prettin. Es steht an der Stelle eines früheren Klosters und wurde als Witwensitz für die Kurfürstinnen von Sachsen

Schloss Plötzkau
ehemalige Burg und Residenz von Fürst August von Anhalt

Auf die äußerste östliche Spitze eines Felsvorsprungs gebaut, beherrscht Schloss Plötzkau eindrucksvoll die Saaleaue. Vor über 900 Jahren stand hier nachweislich eine Burg, um die Welfen und

Schloss Pretzsch
Königliche Residenz an der Elbe

Schloss Pretzsch im kleinen gleichnamigen Elbestädtchen gehört zu den bedeutendsten sächsischen Renaissanceschlössern. Mit seiner vielfältigen bewegenden Geschichte strahlt es weit über die

Schloss und Landschaftspark
Ausgangspunkt für eine Landschaftsverschönerung

Vor mehr als 250 Jahren wagte der England-Enthusiast Leopold III. Friedrich Franz von Anhalt-Dessau (1740 - 1817) den mutigen Schritt, um in Wörlitz den ersten englischen Landschaftspark auf dem

Schloss und Park Luisium
Refugium der Fürstin Louise

Fürst Franz von Anhalt-Dessau ließ das kleine Landhaus »Luisium« von 1774 bis 1778 für seine Gattin Louise als privaten Wohnsitz erbauen. Die Fürstin liebte die Stille des Ortes, der seit 1780

Schloss und Park Mosigkau
Perle des Rokoko

Schloss Mosigkau wurde für die Prinzessin Anna Wilhelmine von Anhalt-Dessau (1715-1780) als Sommersitz erbaut. Das heute liebevoll als das »kleine Sanssouci« bezeichnete Haus mit Garten zählt zu

Schloss und Park Oranienbaum
Ein kleines Stück Holland

Ein Stück Holland begegnet Ihnen beim Besuch der Stadt Oranienbaum mit Schloss und Parkanlage, das als Gesamtensemble um 1700 im niederländischen Barockstil errichtet wurde.

Schloss Zerbst
Einstige Krone barocker Baukunst in Mitteldeutschland

Von der einstigen 3-flügligen Residenz des Fürstenhauses von Anhalt-Zerbst ist nur der Ostflügel erhalten geblieben. Hier können im Sommerhalbjahr Ausstellungen und Veranstaltungen besucht und in

Schlossanlage Biendorf
Bernburg (Saale)

Ein wahrlich verträumtes Kleinod begegnet Ihnen im nur 10 km entfernten Örtchen Biendorf. Hier erwartet Sie das Biendorfer Schloss, welches um 1720 von Busso von Hagen, Erbherr zu Biendorf, erbaut

Schlosskirche mit Thesentür
Lutherstadt Wittenberg

An die Tür der Schlosskirche zu Wittenberg schlug Luther seine 95 Thesen, die die Welt veränderten. Die Schlosskirche wurde 1506 auf den Grundsteinen des ursprünglichen Schlosses des Kurfürsten

Schloß Kropstädt
Im Herzen des Flämings

Idyllisch gelegen, inmitten eines 10 ha großen Parkes, umgeben von einzigartigen Naturschönheiten findet der Besucher im Herzen des Ortes Kropstädt ein verborgenes Wasserschloß. 1150 wurde einst

Schmetterlingspark Wittenberg
Lutherstadt Wittenberg

Tauchen Sie ein in unser faszinierendes Tropenparadies und erleben Sie hautnah die bunte und schillernde Welt der Schmetterlinge. Auf einer Gesamtfläche von gut 1000 m² präsentiert der

Städtisches Kulturhaus Wolfen
Große Bühne in Wolfen

1927 entstand das Theater der Filmfabrik, das heute als Städtisches Kulturhaus noch immer das kulturelle Zentrum der Stadt bildet. Hier wird Kunst verschiedenster Art nicht nur konsumiert, sondern

Stadtkirche St. Marien
Lutherstadt Wittenberg

Der berühmte Maler Lucas Cranach der Ältere entwarf den Reformationsaltar, den Sie bei einer Führung durch die Stadtkirche bestaunen können. Außerdem entdecken Sie wertvolle Tafelbilder von

Stahlhaus
Dessau-Roßlau

Das Stahlhaus, ein Experimentalbau der Bauhausmeister Georg Muche und Richard Paulick, wurde 1926-27 als Stahltafelbau errichtet und wird heute als Informationszentrum für die Siedlung Törten

Steinbruch Möhlau
Gräfenhainichen, OT Möhlau

Erholung und Ruhe finden die Besucher im Möhlauer Steinbruch, in dem früher ein Vulkan existierte. Große Mengen des Steinmaterials wurden für den Bau des künstlichen Vulkans auf der Insel Stein

Stiftung Christliche Kunst
Lutherstadt Wittenberg

Die Stiftung Christliche Kunst Wittenberg zeigt aus ihrer hochkarätigen Sammlung von Originalgraphiken mit religiös-existenzialistischem Inhalt Arbeiten international bekannter Künstler des

Südschwimmhalle Dessau
Dessau-Roßlau

Die Südschwimmhalle in Dessau bietet Badevergnügen in einem Schwimmer- und einem Lehrschwimmbecken. Das Schwimmerbecken hat eine Länge von 25 m.

Tabakcollegium

Oranienbaum sieht auf eine lange Tradition des Anbaus und der Produktion von Tabak zurück. Im „TabakCollegium“ wird die Geschichte des Oranienbaumer Tabaks veranschaulicht.

Technikmuseum Hugo Junkers
Heimat der legendären

Dem Leben und Werk des Luftfahrtpioniers und Ingenieurs Hugo Junkers widmet sich das Technikmuseum in Dessau-Roßlau. Am historischen Junkers-Flugplatz informieren Exponate, Dokumente und Fotografien

Tiergarten Bernburg
Bernburg (Saale)

Der Tiergarten Bernburg präsentiert auf einer Fläche von 8,5 Hektar in den Themenbereichen Afrika, Eurasien, Australien und Amerika über 1000 Tiere in rund 120 Wildtierarten und Haustierrassen.

 

Mit der App spielend durch die
WelterbeRegion
Anhalt • Dessau • Wittenberg

Auf 4 Touren lernen Sie in unserer kostenlosen App auf spielerische Art und Weise mehr als 40 Persönlichkeiten kennen und entdecken über 30 Sehenswürdigkeiten in 18 Orten |  mehr erfahren »

 
 
 

Unterkünfte Online buchen


Anreise | Abreise


- +

- +
  

Mit Ihrer Buchung über unsere Webseite können Sie die durch Ihre An- und Abreise entstehenden Emissionen ausgleichen und unterstützen regionale Umweltprojekte.