Biberfreianlage

Im Jahr 1997 wurde die Biberfreianlage als ein Besuchermagnet im Biosphärenreservat Mittelelbe gemeinsam mit dem Förder- und Landschaftspflegeverein Mittelelebe e.V. geschaffen. Eine rund 2 ha große Fläche, nahe der Kapenmühle und des Informaitonszentrums Auenhaus gelegen, ist seither Biberrevier für eine ganze Familie. Der Biberwohnkessel kann durch ein Sichtfenster eingesehen werden.


Foto: Biberfreianlage © Mirko Pannach - Biosphärenreservatsverwaltung Mittelelbe

Am Kapenschlösschen 1
06785 Oranienbaum-Wörlitz

 Umgebung entdecken


Biosphärenreservatsverwaltung Mittelelbe

Tel.  0340 - 2206141, 034904 - 4210

Fax. 034904 - 42121

Im Internet

poststelle@bioresme.mlu.sachsen-anhalt.de
www.mittelelbe.com

Der Elbebiber (Castor fiber albicus)
© Mirko Pannach - Biosphärenreservatsverwaltung Mittelelbe

Die Spuren der Biber sind vielerorts zu sehen, Naturfreunde bekommen die scheuen und nachtaktiven Nager dennoch selten zu Gesicht. Den Biber und seinen Lebensraum zu schützen, ist eine der vielfältigen Aufgaben im Biosphärenreservat Mittelelbe.

In der » WelterbeCard enthaltene Leistungen:

Freier Eintritt und Abendführung

Die Biosphärenreservatsverwaltung Mittelelbe bietet im Juli jeden Dienstag und Freitag sowie im August jeden Dienstag jeweils um 19.30 Uhr für Naturinteressierte und Biberfreunde eine Abendführung an der Biberfreianlage im Reservat an.
Mit dem Ranger geht es zu Fuß auf eine circa anderthalbstündige Erkundungstour in das Biberrevier am Landeskulturgraben und zur Biberfreianlage, wobei Besucher dort den einen oder anderen Biber beobachten können.

Treffpunkt:
Parkplatz am Kapenschlösschen unweit der B 107 (zwischen Dessau und Oranienbaum), Kapenschlösschen 1

Weitere Informationen:
www.mittelelbe.com | Tel. 034904-40 61 0


Öffnungszeiten

Mai - Oktober:
Samstag, Sonntag, Feiertage 11:00 - 17:00 Uhr
Wochentags Gruppen nach Voranmeldung beim Förder- und Landschaftspflegeverein Mittelelbe e.V., Einzelbesucher melden sich bitte bei der Biosphärenreservatsverwaltung Mittelelbe

Anfahrt mit dem Fahrrad

Vom Elberadweg in Vockerode abbiegen zum Informationszentrum und Biberfreianlage.

Anfahrt mit dem ÖPNV

In den Sommermonaten ist die Anfahrt mit der Dessau-Wörlitzer Eisenbahn möglich.

Anfahrt mit dem Auto

A9 Abfahrt Dessau-Ost
B 107 in Richtung Oranienbaum, links ca. 2 km in den Wald

 

Mit der App spielend durch die
WelterbeRegion
Anhalt • Dessau • Wittenberg

Auf 4 Touren lernen Sie in unserer kostenlosen App auf spielerische Art und Weise mehr als 40 Persönlichkeiten kennen und entdecken über 30 Sehenswürdigkeiten in 18 Orten |  mehr erfahren »

 
 
 

Unterkünfte Online buchen


Anreise | Abreise


- +

- +
  

Mit Ihrer Buchung über unsere Webseite können Sie die durch Ihre An- und Abreise entstehenden Emissionen ausgleichen und unterstützen regionale Umweltprojekte.