Historischer Gasthof „Zum Eichenkranz“ Gasthof und Tor zur Parkstadt Wörlitz

Der Ruhm des von Fürst Leopold III. Friedrich Franz von Anhalt-Dessau geschaffenen englischen Gartens zu Wörlitz lockte Mitte der 1780er Jahre immer mehr Bildungsreisende des Adels, Gelehrte und Künstler in das kleine Fürstentum Anhalt-Dessau.
Um seinen Gästen größere Freiheit und Zwanglosigkeit zu geben, gab Fürst Leopold Friedrich Franz den Bau eines Gästehauses in Auftrag, das im Jahr 1787 als Gasthof „Zum Eichenkranz“ und Tor zur Parkstadt Wörlitz eröffnet wurde. Der Eichenkranz wurde sowohl Unterkunft als auch Treffpunkt, um zu debattieren, zu philosophieren und von dort aus die Schönheiten des Wörlitzer Parks zu erkunden.


Foto: Eichenkranz, Stadtseite © Landgraf -

Angergasse 104
06785 Oranienbaum Wörlitz / OT Wörlitz

 Umgebung entdecken


Frau Doreen Simon

Tel.  (03 49 05) 3 08 70

Fax. (03 49 05) 3 08 71

Im Internet

info@gartenreich.info
www.gartenreich.info

Eichenkranz, historische Ansicht
© Gesell.d.Freunde d. Ds.-Wö. GR -

Eichenkranz, Ausstellung
© Landgraf -

Eichenkranz, Ausstellung
© Langraf -

Die Gesellschaft der Freunde des Dessau-Wörlitzer Gartenreiches e. V. hat sich des Gebäudes angenommen und es mit Hilfe von Fördermitteln und Spendengeldern fast vollständig denkmalgerecht saniert. Im Jahre 2014 wurden die Arbeiten an der Gebäudehülle abgeschlossen. Die Restaurierung der wertvollen Leinwandtapeten und Stuckarbeiten im Inneren wird in den kommenden Jahren fertig gestellt. Das Gebäude mit der Ausstellung zur Geschichte der Gartenkunst und den ersten restaurierten Leinwandtapeten ist im Rahmen von Führungen zu besichtigen.

Der Eichenkranz ist auch Sitz der Gesellschaft der Freunde des des Dessau-Wörlitzer Gartenreiches (e.V.), die primär den Erhalt und die Wiederherstellung der Dessau-Wörlitzer Anlagen fördert. Die kulturelle, wissenschaftliche und historische Bedeutung der Dessau-Wörlitzer Anlagen soll der Öffentlichkeit lebendig und anschaulich vermittelt werden. Wenn Sie auch Mitglied der Gesellschaft der Freunde des Dessau-Wörlitzer Gartenreiches e.V. werden wollen, können Sie sich unter www.gartenreich.info informieren.


Downloads

 Buslinie 304
     0.18 MB

 Fahrplan Dessauer-Wörlitzer Eisenbahn
     0.81 MB

In der » WelterbeCard enthaltene Leistung:

Kostenfreie Besichtigung mit Führung

Mit der WelterbeCard erhalten Sie einmalig eine kostenfreie Besichtigung des Hauses mit Führung.

Öffnungszeiten

Führungen ab Ende März - Ende Oktober jeweils Sa. und So. sowie an Feiertagen
11.30, 13.00 und 15.00 Uhr Treffpunkt: Eichenkranz Stadtseite
Eintrittskarten: erhältlich im Geschäft “Lebensart” im Eichenkranz

Bürozeiten der Gesellschaft der Freunde des Dessau-Wörlitzer Gartenreiches e.V.
Di.-Do. 10.00 Uhr - 13.00 Uhr

Anfahrt mit dem Fahrrad

Mit dem Rad über den Europaradweg R1, den Elberadweg oder den Radweg Berlin-Leipzig, die Gartenreichtour Fürst-Franz und den Lutherweg.

Anfahrt mit dem ÖPNV

Mit der Bahn und S-Bahn nach Dessau oder Wittenberg, von dort mit der Dessau-Wörlitzer Eisenbahn oder dem Bus nach Wörlitz (Linie 304).
Weitere Informationen unter www.vetter-bus.de, Tel. 03496.212550 oder www.insa.de. Auskünfte zu den Fährzeiten der Elbfähre Coswig unter Tel. 0151.14504088.

Anfahrt mit dem Auto

Mit dem PKW über die A2 - Ausfahrt Burg, A9 - Ausfahrt Vockerode oder Dessau-Ost, A 14 - Ausfahrt Calbe.

 

Mit der App spielend durch die
WelterbeRegion
Anhalt • Dessau • Wittenberg

Auf 4 Touren lernen Sie in unserer kostenlosen App auf spielerische Art und Weise mehr als 40 Persönlichkeiten kennen und entdecken über 30 Sehenswürdigkeiten in 18 Orten |  mehr erfahren »

 
 
 

Unterkünfte Online buchen


Anreise | Abreise


- +

- +
  

Mit Ihrer Buchung über unsere Webseite können Sie die durch Ihre An- und Abreise entstehenden Emissionen ausgleichen und unterstützen regionale Umweltprojekte.