Carl-Maria-von-Weber-Theater

Das Carl-Maria-von-Weber-Theater wurde 1827 als klassizistischer Bau errichtet. Herzog Alexius von Anhalt-Bernburg beauftragte Oberbaurat Johann August Philipp Bunge (1774 – 1866) mit der Planung und Errichtung des Baues.

Große Künstler gastierten am Bernburger Theater – so im Jahre 1829 der weltbekannte Geigenvirtuose Niccoló Paganini und im Herbst 1834 Richard Wagner.


Foto: Carl-MAria-Weber-Theater © Bernburger Freizeit GmbH

Schlossstraße 20
06406 Bernburg (Saale)

 Umgebung entdecken


Kontakt

Tel.  03471 - 34790

Fax. 03471 - 347934

Im Internet


www.theater-bernburg.de

Carl-Maria-von-Weber-Theater innen
© Ingo Gottlieb, Halle - BFG-Bernburger Freizeit GmbH

Das Theater wurde 1882 durch die Stadt grundlegend umgebaut. Mit der Ausführung wurde der in Berlin tätige Architekt Eduard Titz beauftragt. Bei den umfangreichen Sanierungsarbeiten in den Jahren 1992 bis 1997 wurde die Raumfassung des Theaters wieder erlebbar gemacht.

Durch Gastspiele zahlreicher Bühnen kann der Theaterbesucher aus einem vielseitigen Angebot an Musiktheater, Schauspiel, Kabarett und anderem wählen. Amateurtheatergruppen nutzen die gegebenen technischen Möglichkeiten und erfreuen das Publikum in jeder Spielzeit mit niveauvollen Inszenierungen.

Das Carl-Maria-von-Weber-Theater ist Teil der Europastrasse Historische Theater.


Downloads

 Spielplan Mai / Juni 2017
     0.99 MB

Öffnungszeiten

Kartenbestellung und Vorverkauf:
Schlossstraße 20
06406 Bernburg (Saale)
Tel.: 03471 - 34790, erreichbar Di - Fr 08:00 - 15:00 Uhr

 

Mit der App spielend durch die
WelterbeRegion
Anhalt • Dessau • Wittenberg

Auf 4 Touren lernen Sie in unserer kostenlosen App auf spielerische Art und Weise mehr als 40 Persönlichkeiten kennen und entdecken über 30 Sehenswürdigkeiten in 18 Orten |  mehr erfahren »

 
 
 

Unterkünfte Online buchen


Anreise | Abreise


- +

- +
  

Mit Ihrer Buchung über unsere Webseite können Sie die durch Ihre An- und Abreise entstehenden Emissionen ausgleichen und unterstützen regionale Umweltprojekte.