Dessau-Roßlau Bauhaus.Elbe.Gartenreich

Die Doppelstadt Dessau-Roßlau liegt 35 km entfernt von Wittenberg am Rande des UNESCO-Biosphärenreservats Mittelelbe, eingebettet in die Flusslandschaften von Mulde und Elbe mit ihren üppigen Wäldern und Wiesen. Auch die UNESCO-Weltkulturerbestätten Bauhaus, Meisterhäuser und das Gartenreich Dessau-Wörlitz befinden sich in Dessau-Roßlau. So lässt die Stadt und ihre Umgebung für Kultur- und Naturfreunde kaum Wünsche offen.


Foto: Brücke Dessau © Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH

Tourismusinformation Dessau

Zerbster Str. 2c
06844 Dessau-Roßlau

 Stadtplan öffnen


Kontakt

Tel.  0340 - 2041442

Fax. 0340 - 2203003

Im Internet

touristinfo@dessau-rosslau.de
www.dessau-rosslau-tourismus.de

Foto: Georgium
© Marit Schaller - WelterbeRegion Anhalt-Dessau-Wittenberg e.V.

Foto: Schloss Luisium
© Heinz Fräßdorf - Kulturstiftung DessauWörlitz

Foto: Meisterhäuser
© Christoph Petras - WelterbeRegion Anhalt-Dessau-Wittenberg e.V.

Foto: Bauhaus
© Christoph Petras

Foto: Georgium
© Christoph Petras

Unter Fürst Franz von Anhalt-Dessau wurde die Stadt zu einem Zentrum der Aufklärung. Er schuf im 18. Jahrhundert das Gartenreich Dessau-Wörlitz mit seinen einzigartigen Schlössern und Parkanlagen. Seit der Ansiedlung des Bauhauses, das 1926 als Hochschule für Gestaltung von Walter Gropius hier eröffnet wurde, galt Dessau als Hauptstadt der Moderne. Hier wirkten namhafte Künstler wie Wassily Kandinsky, Paul Klee und Lyonel Feininger und auch der Komponist Kurt Weill, der Dichter Wilhelm Müller und der Philosoph Moses Mendelssohn wurden in Dessau geboren, der Stadt in der im 20. Jahrhundert Hugo Junkers Technikgeschichte schrieb.

Während sich Dessau als Bauhausstadt einen Namen machte, galt Roßlau als Schifferstadt. Zu den bedeutendsten Bauwerken in Roßlau gehören die aus dem 12. Jahrhundert stammende Wasserburg und die klassizistischen Bauten des Architekten Bandhauer.

Zu entdecken sind auch die Schätze der Museen und Galerien der Stadt, das große Repertoire des Anhaltischen Theaters Dessau und zahlreiche Freizeitangebote.

Die Dichte der UNESCO-Welterbestätten in und um Dessau-Roßlau ist einzigartig. So wurde der gesamte Landstrich von Elbe und Mulde von der UNESCO 1979 als Biosphärenreservat Mittelelbe unter Schutz gestellt, 1996 wurden die »Bauhausstätten in Weimar und Dessau« in die Weltkulturerbeliste der UNESCO aufgenommen und seit dem Jahr 2000 gehört das Gartenreich Dessau-Wörlitz zum Weltkulturerbe der UNESCO. Darüber hinaus befinden sich im nahen Wittenberg die Luthergedenkstätten, die 1996 als Kulturerbe der Menschheit anerkannt wurden und seither ebenfalls zum UNESCO-Welterbe zählen.

Entdecken Sie die Stadt Dessau-Roßlau und ihre Umgebung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Mit der » WelterbeCard enthaltenen Sie in der Touristinformation Dessau-Roßlau folgende Leistung:

Kostenlose Stadtführung


Öffnungszeiten

April bis Oktober:
Montag - Freitag 10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Samstag 10:00 Uhr - 13:30 Uhr

November bis März:
Montag – Freitag 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Samstag 10:00 Uhr - 13:30 Uhr

Außenstelle Roßlau:
Dienstag 10.00 Uhr - 12.00 Uhr und 13.00 Uhr - 18.00 Uhr
Donnerstag 13.00 Uhr - 18.00 Uhr
Freitag 10.00 Uhr - 12.00 Uhr

Anfahrt mit dem Fahrrad

Elberadweg
Mulderadweg
Europaradweg R1

Anfahrt mit dem ÖPNV

RB Magdeburg, Halle, Leipzig, Lutherstadt Wittenberg
RE Berlin, Magdeburg, Leipzig
Dessau-Wörlitzer-Eisenbahn, Bahnhof Dessau - Oranienbaum - Wörlitz

Anfahrt mit dem Auto

A9 Berlin-München - Ausfahrt Dessau Ost und Dessau Süd
B184, B185, B187 Richtung Dessau


Dessau-RoßlauHöhepunkte & Empfehlungen

Bauhaus Kompakt Für Liebhaber der Bauhausarchitektur

Ein Tagesausflug, der Lust auf mehr macht. Liebhaber der Bauhausarchitektur genießen einen kompletten Tag in der Bauhausstadt Dessau. Hier warten über 300 Bauhausbauten darauf, entdeckt zu werden.

Stadtrundgang Ein Rundgang durch die Dessauer Innenstadt

Auf einem Rundgang durch die Innenstadt erfährt man mehr über die wechselhafte und interessante Geschichte der Stadt Dessau von der Residenzstadt der Fürsten von Anhalt bis zur Bauhausstadt.

Stadtrundgang Ein Rundgang durch die Dessauer Innenstadt

Auf einem Rundgang durch die Innenstadt erfährt man mehr über die wechselhafte und interessante Geschichte der Stadt Dessau von der Residenzstadt der Fürsten von Anhalt bis zur Bauhausstadt.

Erlebnisführungen Öffentliche Stadtführungen

Auf Entdeckungstour durch die Stadt geht es auf einer der erlebnisreichen Stadtführungen. Ob im historischen Kostüm beim Abendspaziergang mit der Türmerin von St. Marien, auf einem romantischen Spaziergang begleitet von zauberhafter Musik, Sagen und Geschichten oder beim Nachtwächter-Rundgang […]

Ausstellungen
in Dessau-Roßlau


Handwerk wird modern. Vom Herstellen am Bauhaus


13.04.2017 - 07.01.2018

Die Ausstellung „Handwerk wird modern. Vom Herstellen am Bauhaus“ erzählt am Originalschauplatz, der Weberei im Bauhausgebäude in Dessau, die Werkstätten aus der Perspektive des Handwerks, einer Kategorie, die schon für der Gründung des Staatlichen Bauhauses in Weimar zentral war. Zugleich wurde um keinen Begriff am Bauhaus heftiger gestritten als um den des Handwerks.


Tierfabeln – Martin Luther


23.04.2017 - 30.11.2017

Die Sonderausstellung „Tierfabeln – Martin Luther“ ist der Beitrag des Naturkundemuseums zum diesjährigen Reformationsjubiläum.


Der Fürst in seiner Stadt. Leopold Friedrich Franz und Dessau


10.08.2017 - 22.10.2017

Leopold Friedrich Franz von Anhalt-Dessau setzte den schon unter seinen Vorgängern begonnenen Ausbau von Dessau zu einer Residenzstadt konsequent und auf vielfältige Art und Weise fort. Das Bild der Stadt änderte sich unter seiner Regentschaft nachhaltig. Dennoch stand die Residenzstadt Dessau im Zusammenhang mit der öffentlichen Wahrnehmung des Fürsten Franz bislang weitgehend im Schatten des heutigen UNESCO-Weltkulturerbes Gartenreich Dessau-Wörlitz. Die Ausstellung „Der Fürst in seiner Stadt. Leopold Friedrich Franz und Dessau“ holt nun den Fürsten Franz aus dem Gartenreich in seine Residenzstadt zurück.


«
»

Veranstaltungen & Termine
in Dessau-Roßlau


Sammlungspräsentation „Bauhaus 1919–1933“

01.11.2016 - 26.01.2019

Stiftung Bauhaus Dessau
Gropiusallee 38

 

 

Mit der App spielend durch die
WelterbeRegion
Anhalt • Dessau • Wittenberg

Auf 4 Touren lernen Sie in unserer kostenlosen App auf spielerische Art und Weise mehr als 40 Persönlichkeiten kennen und entdecken über 30 Sehenswürdigkeiten in 18 Orten |  mehr erfahren »

 
 
 

Unterkünfte Online buchen


Anreise | Abreise


- +

- +
  

Mit Ihrer Buchung über unsere Webseite können Sie die durch Ihre An- und Abreise entstehenden Emissionen ausgleichen und unterstützen regionale Umweltprojekte.